Donnerstag, 27. September 2012

Projekttreffen zur Hauptschulareal-Nutzung

Das OEK ist erstellt, der Arbeitsprozess geht in Freckenhorst aber weiter: Bei vielen Projekten ist man noch in der Planungsphase. Eine erste Projektgruppe lädt nun ein zu einem weiteren Projekttreffen, mit dem die Projektinhalte weiter konkretisiert und somit die Projektumsetzung weiter auf den Weg gebracht werden soll: 

Die Hauptschule musste im Sommer 2011 den Schulbetrieb einstellen, der Abriss des Gebäudes ist aus vielfältigen Gründen ein notwendiger Schritt zur Umnutzung des Areals. Durch den Abriss des Hauptschulgebäudes entsteht - neben der Möglichkeit zur Bereitstellung von energiebewusstem Wohnraum (siehe auch das OEK-Projekt "Klimaschutzsiedlung") - ein Bedarf an Räumen für Vereine und lokale Gruppen. Diesem Bedarf soll durch einen Ersatzneubau entsprochen werden.

Wie genau die Bedarfe aussehen u.a. soll durch ein offenes Projekttreffen heraus gearbeitet werden: Dazu lädt die Projektgruppe am Montag, den 1. Oktober 2012 um 20 Uhr ins katholische Pfarrheim (Kreuzgang). Vor allem Gruppen und Einrichtungen, die ihre Bedrafe formulieren wollen, sind herzlich eingeladen, diese Chance wahrzunehmen!

Der Abriss soll erst dann erfolgen, wenn für den Bürger Klarheit über die Umnutzung besteht.

Die bislang erarbeiten Grundlagen gehen davon aus, dass die vorhandenen Anlagen wie Lehrschwimmbecken, Sporthalle und Sportplatz und das neue Vereinhaus zum Bürgerzentrum für Freckenhorst zusammen gekoppelt und energetisch aufgewertet werden. Diese kompakte Gebäudeverknüpfung von Neubau und Bestand ermöglicht eine gewollte Multifunktionalität.

Keine Kommentare:

Kommentar posten